Samstag, 12. Januar 2013

Never again Projekt Nr 1

Das erste der "Nie wieder! Ich schwörs!!" Projekte ist fertig.
Meine erste Fotobella war ja schon eine ganz schöne Herausforderung für mich. War ich froh als die fertig war! Als ich sie dann stolz meiner Mutter präsentierte bekam sie den "Auchhabenwill" Blick und kann ich ihr was abschlagen?
Die Stoffe dafür hat sie flott gekauft und eigentlich hatte ich ihr angedroht: Du schneidest selber zu (weil ich das HASSE!) und ich nähe dann, aber wie das so ist: Tausend Sachen und noch viel mehr kamen dazwischen.
Jetzt hat sie bald Geburtstag und während sie im Urlaub war, habe ich fleissig zugeschnitten UND genäht (an der Overlock meine erste Kanga, an der Nähmaschine die Tasche) und nü:
Gnnnnhihihihi! Ich war ja erst etwas skeptisch wegen der Stoffauswahl, aber jetzt finde ich sie sehr schön. Die Tasche passt perfekt zu der tollen Geldbörse die Maman sich vor einiger Zeit bei Patti bestellt hat. Für Tüddelkram habe ich ihr noch ein kleines Täschchen (Nele von Hyggelig) genäht und dann kommt noch ein Kameraband aus dem Birdystoff dazu. Nur der Kameraeinsatz fehlt noch.
Für "waaaahhh- was sollen wir nur schenken???" ist das doch ganz gut, oder? Na gut, es gibt noch ein Buch oder so. Schliesslich hat sie ja die Stoffe selber bezahlt.
(Kann ich die Fotobella jetzt eigentlich am Donnerstag auch bei Rums verlinken oder müssen das immer Donnerstagsprojekte sein?)
Heute morgen erinnerte mich mein Mann übrigens an unsere Unterhaltung vor drei Jahren bezüglich der neuen Nähmaschine die ich mir kaufen wollte. Er versuchte mich von einer teureren Maschine (ich glaube, es war die Brother Innov-is Anniversary) zu überzeugen (Männer: Mehr Technik ist gleich mehr gut! *augenverdreh*) und ich hab ihn abgebügelt mit den Worten "bei den paar Sachen die ich damit mache, ist das rausgeschmissenes Geld. Dafür reicht auch die billige, ich will ja nur Hosen flicken und sowas."
*Könk!!*
Das kriegt einen Platz in der Hall of Fame der größten Irrtümer meines Lebens.
Ich geh dann mal weiter meinen Kopf an die Wand hauen.


Kommentare:

  1. Die Tasche ist super geworden und somit jede Minute Arbeit wert! Ich reiße mich aber auch nicht darum, sie noch einmal zu nähen, ist schon echt aufwändig.

    Ach, und bei Rums gibt es doch nur die Regel mit dem Respekt ;)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich toll! Deine Ma wird sich bestimmt freuen ...
    Aber für Rums passt sie nicht, da geht's doch um Sachen, die wir für UNS machen ;o) Du könntest deine zeigen, die, nach der du beschlossen hast, nie wieder eine zu machen!

    LG, Luci

    AntwortenLöschen
  3. Dafür, dass du nie wieder so eine nähen wolltest, ist sie wirklich toll geworden. Kannst ganz stolz auf dich sein. Und deine Mama wird sich sicherlich seeeeeeehhhhhhr darüber freuen. Immerhin ist sie mit Liebe genäht. Nicht so wie bei den meisten gekauften Sachen von der Stange.

    Bzgl. Rums kann ich auch nur das unterschreiben, was Luci bereits gesagt hat: Nur Dinge für einen selber zeigen, also deine 1. Fotobella.

    Und was ist mit deiner Nähmaschine? Musstest du so kämpfen? Hast du dir damals ne "billige" extra gekauft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeeeee, kämpfen musste ich nicht- höchstens mit mir selber. Nö, ich dachte einfach, ich brauch so was nicht und dann tuts auch ne billige. Damals habe ich ausser Hosenflicken an der Nähma nix gemacht und ich dachte auch nicht dass ich jemals mehr dran mache!

      Löschen
  4. Wow, die ist total genial!!!
    *haben mag* :))

    Lg Simone

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.