Freitag, 15. Februar 2013

Und übrigens

hab ich gerade mein Amazon-Konto gelöscht.
Ich habe die Schnauze voll von Unternehmen, die ihre Gewinne über die Menschenwürde stellen und dann auch noch behaupten, dass "der Kunde" das ja alles so will. Mein lieber Schieber, was ich alles so angeblich will.
Nein, ich will NICHT, dass meine Pakete von Sklaven gepackt werden und ich will NICHT dass irgendwelches rechtradikales Geschmeiss die Sklaven dabei auch noch beaufsichtigt. Haben wir hier nicht eine besondere Verantwortung? Und ich meine hier nicht die Verantwortung als Nachfahren der Generation die dem häßlichen Österreicher zugejubelt hat, sondern die Verantwortung als Menschen, die eine gewisse Bildung genossen haben, die kapiert haben, was Demokratie und Gleichberechtigung bedeuten, die sich nicht irgendeinen Dreck erzählen lassen, sondern selber nachdenken.
Aber ich gebe zu: Es wird einem schon verdammt schwer gemacht von dieser verfluchten Kaste der Ausbeuter. Nun gut- Pferdefleisch zum Beispiel habe ich mit ziemlicher Sicherheit in den letzten Jahren nicht zu mir genommen. Da haben sie mich nicht verarscht, denn ich kaufe unser Fleisch IMMER beim Metzger und dort nur die "Hausmacher"-Sachen. Großhandelsmist kann ich auch sonstwo kaufen. Es gibt halt selten Fleisch bei uns. Fertig gefüllte Gerichte kaufe ich eigentlich nie- Ravioli, Tortellini etc gibt es, wenn überhaupt (ca einmal im Jahr), dann definitiv NUR vegetarisch, denn genau das war der Grund: was zum Teufel, ist da für ein Fleisch drin? Und wenn es schön billig ist- wie kann dann gutes Fleisch drin sein? Neee, nich mit mir, ihr Drecksäcke. Wenn ich irgendwas mit Fleischfüllung will, dann: TU ICH DAS FLEISCH SELBER REIN.
Wo war ich? Ach ja, bei der Weltenrettung.
Also: die ist schon mal mißlungen, weil ich natürlich auch bei diversen Themen von meiner eigenen Gier überrannt werde (30,- Euro Jeans bei H&M, wer stellt eigentlich so eine verhältnismäßig günstige Nähmaschine her-riechen tut sie wie aus China- undsoweiter- wer weiß wo hier noch überall Fallen lauern), aber ich gebe mein Bestes.
Nee, ich kann und ich will keine Heilige sein, die alles richtig macht. Da ist mein Geldbeutel leider noch immer der Bestimmer. Sonst würde ich nur noch im Bioladen einkaufen undsoweiter.
Aber ich kann wenigstens im Kleinen Zeichen setzen und deswegen hab ich kein Amazon-Konto mehr.
Bevor mich einer festnageln will: Ich habe auch vorher bei Amazon nur die Dinge bestellt, die ich hier nicht so einfach oder nicht schnell genug kriegen konnte. Wir haben im Nachbarort eine sehr gute Bücherei und einen schnuckeligen Spielwarenladen. Ich habe mir gemütlich bei Amazon rausgesucht, was ich brauche und dann zum Bestellen die Läden angerufen. Ich würde behaupten, zu achtzig Prozent hat das geklappt. Nun, das muss in Zukunft halt zu hundert Prozent klappen.
Im übrigen bin ich Fördermitglied bei Foodwatch. Das kann ich nur jedem empfehlen. Und hat eigentlich schon jeder diesen Geiern mitgeteilt, dass der Zugang zu Wasser ein Menschenrecht und keine Handelsware ist?


Kommentare:

  1. Ja das Leben wird nur von wenigen durchschaut... > ich bin auch schon länger Foodwatch mitglied...
    doch leider ist es hier auf dem Land sehr schwer bestimmte Sachen zu bekommen, dafür haben wir den Vorteil hier mehrere Biohöfe mit Verkauf in der Nähe zu haben...
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich ganz Deiner Meinung, liebe Doro. Unser Hexenbuchladen bietet inzwischen auch Internetbestellung mit Abholung am nächsten Werktag an, das ist mir viel sympathischer.
    Und zum Rest: ich parke lieber meinen Ford vor tegut oder dem Domänenhofladen, als einen fetten SUV vor Aldi :-)
    Selbst schuld sind die Leute mit dieser Einstellung.
    LG Tanja

    PS: die Kristallhochzeit ist übrigens am 15. Jahrestag und wird auch kristallene oder gläserne Hochzeit genannt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den Bericht auch gesehen und will jetzt auch nicht mehr bei Amazon bestellen sondern lieber mehr durch die Stadt bummeln und dort die Dinge kaufen, bzw einfach mehr die "kleinen Läden" unterstützen.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.