Sonntag, 13. Juli 2014

Es kann losgehen.

Vorher das Wochenkonfetti:
Nach einem Buchtip von Amy habe ich mir ein neues Backbuch gegönnt.
Ich mag Backbücher nicht besonders. Sie sind mir eigentlich wurscht. Es ist nicht so, als hätte ich eine Sammlung davon. Eigentlich backe ich ja eh immer dasselbe und wenn mal ein neues Rezept am Horizont auftaucht, back ich das so lange, bis es uns allen zum Hals raushängt und vergesse sofort alle anderen jemals gebackenen Werke, bis zum nächsten Rezept. So ist das mit Essenkochen übrigens genauso. Wenn was lecker ist, gibts das so oft, bis es nicht mehr lecker ist und was anderes leckeres her muss. Ausserdem wurde auf mich der Spruch zugeschnitten: Was der Bauer net kennt, frisst er net. Bauer stimmt, Essgewohnheiten stimmen auch. Also lieber mal nix neues ausprobieren. Man erkennt das Problem? Tjo, so ist das.
Also sind Koch- und Backbücher eigentlich vollkommene Papier- und Platzverschwendung bei mir.
Dieses hier ist aber anders:
Wer bei einem Backbuch klare Anweisungen in gut lesbarer Schrift mitsamt durchgestylten Schritt-für-Schritt-Foto-Anleitung bevorzugt: Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es für Sie nichts zu sehen.
Alle anderen, die bei BUNT nicht sofort an Augenkrebs denken: Sofort kaufen!
Dieses Buch ist nicht nur bunt. Es ist ein Füllhorn an bunten Bildchen, Zeichnungen, Geschichtchen rund ums Backen und zwischendrin sind eine Menge Rezepte und Ideen verteilt.
Das komplette Buch "Backen mit Love" hat Andrea Stolzenberger selbst gestaltet und ich blättere schon seit Tagen ständig darin herum und freu mich dran. Gebacken habe ich natürlich noch nix, ich hatte keine Zeit (echt wahr!) aber demnächst muss ich zwei Kuchen in der Schule abliefern, die Rezepte dafür habe ich schon rausgesucht.
Und das Beste ist: Es ist garnicht so teuer wie übliche Backbücher und daher auch ein schöner Geschenktipp, wenn man mal nicht im Schuldenturm landen will vor lauter Geschenkekauferei. (Natürlich nur für Leute die es gerne bunt mögen..)

Von meinem Gewinn bei KaiAnjaKurtenbach hatte ich ja schon berichtet. Gestern kamen die Bügelbilder nun an:
Sind die nicht klasse?? Der Mops ist bereits konfisziert (von mir!) und für die anderen finde ich auch ziemlich schnell eine Verwendung. Was es für tolle Folien gibt! Regenbogen, Tierprint, Glitzer, Gold und Silber- wow!
Ich habe übrigens einen tollen Onlineshop für Plotterfolien und Zubehör entdeckt, die Plott-Liesl.
Zugegebenermaßen habe ich dort noch nix gekauft, aber ich fand die Seite ansprechend und die Folien günstig. Wenn ich also Mangel leide, werde ich dort bestellen (und berichten).
Letzte Woche kam übrigens endlich mein Starter-Kit an, dass ich beim ursprünglichen Plottershop bestellt und nicht erhalten hatte, you remember? War auch noch ein Entschuldigungsset aus verschiedenen Folienstreifen drin. Kurz gegrübelt: ähh- da war doch was? Ja, richtig, die Bestellung hatte ich ja retourniert und das Geld dafür zurücküberwiesen bekommen. Hä? Es geht doch nix über Ordnung in der Buchhaltung...
NEIN, natürlich habe ich das Teil nicht behalten!! Ich habe per Mail freundlich darauf hingewiesen dass ich das Starter Kit nicht bezahlt habe und nicht haben möchte und habe es auf meine Kosten zurückgeschickt, ich guter Mensch *höhö*. Dafür durfte ich das Folienset behalten.
Zusammengefasst für alle Plotterneulinge:
Plotterdateien bei KaiAnja kaufen- die sind klasse, sehr umfangreich und mit richtig guter Anleitung versehen!
Das Heißtransfer Starter Kit von Silhouette bleiben lassen. Es hält zwar, was der Name verspricht, aber: sorry, ich finde es erheblich zu teuer! Ich habe nachgerechnet, der Materialwert der enthaltenen Folien und des Entgitterhakens liegt bei 16 undebbes Euro- das Kit kostet aber 39,50. Den Entgitterhaken braucht man sowieso nicht unbedingt, ich mach das mit meinem besten Freund, dem Nahttrenner- so hat der wenigstens auch mal Erfolgserlebnisse. Den 10-Euro-Gutschein im Silhouette Store kann man auch getrost in die Tonne treten. Erstens hat man im Idealfall schon einen vom Kauf des Plotters und zweitens sind die einzelnen Designs im Vergleich zu anderen Plotterdateien echt teuer. Und sämtliche Sprüche nur in Englisch *gähn*.
Die Anleitungs CD habe ich mir nicht angesehen, aber hey: Ich Groß-Honk hab das ohne Anleitungsdings gelernt, dann kann das jeder! Bei Fragen: bitte melden.
Was war noch?
Ach ja. Es kann losgehen: Die Mission "Vierter Stern" steht vor der Vollendung.
In meinem jugendlichen Überschwang hatte ich gestern ja noch gesagt, wenn die echt gewinnen, dann will ich auch ein Trikot haben! Ich nehme hiermit offiziell Abstand von diesem Plan, die sind ja nicht ganz dicht mit ihren Preisen im DFB-Fanshop. Und dann sind die Shirts wieder alle in Pygmäengröße und ich sehe in XXL aus wie eine sehr gepresste Presswurst? Nö. Ich hab ja einen Plotter und bügele mir einfach vier Sterne auf ein TShirt. Dann sehe ich zwar immer noch aus wie Presswurst, aber wenigstens nicht mehr wie eine sehr teure Presswurst *gacker*.
Junior ist heute noch auf einen Kindergeburtstag zu einem kleinen Fußballverrückten eingeladen, das Geschenk wurde natürlich auch entsprechend gepimpt:
Und dank Renaade haben wir auch die Arena geschmückt, vielen Dank dafür, du Liebe! 

Da kann ja eigentlich nix mehr schiefgehen, wa?

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich komme wohl aus dem Mustopf, denn ich bin immer ganz verwirrt, wenn ich vom Plottern lese. Das ist ja in aller Munde, aber was genau ist das?
    PS: Danke für diesen tollen und hilfreichen Blog!

    VG MyDimana

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ein Tr****l! Schuldigung, ist doch wahr! Du hast unverlangt ein Päckchen bekommen, das muss du weder zurückschicken, noch behalten. Du kannst doch nix dafür. Wohl noch nie Nepper, Schlepper, Bauernfänger geguckt, was?! Und das auch noch, wo die dich soooo geärgert haben! Du bist zu gut für diese Welt.
    Ich kann dich trotzdem noch leiden,
    Kathrin ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, liebe Doro,

    dank deinen ganzen Plotter-Erlebnissen bin ich nun immer auf der Höhe (neudeutsch auch "uptodate" genannt *kicher*) der Zeit und weiß, welchen Fallstricken ich besser ausweiche und wo man zuschlagen kann.

    Von der Folienvielfalt bin ich sehr angetan - immer unifarben wäre mir auf Dauer echt zu langweilig.
    Ach so, konntest du auch schon Anbieter von neongelb ausmachen?
    Falls ja, bitte melden! (das könnte die Anschaffung eines Plotters im Hause Contadina unter Umständen erheblich beschleunigen *g*)

    Du bist ja wieder mal bestens gerüstet, während hier im Hause noch beratschlagt wird, wo man mich während des Spiel am besten wegschließen könnte, damit das auch bloß was wird mit dem vierten Stern... ;-)

    Das Backbuch sieht toll aus, aber für mich wahrscheinlich auch eher zum Gucken und Freuen geeignet, beim Nachbacken würde ich vor lauter Ohhhs und Ahhhhs vermutliche die Hälfte der Zutaten vergessen. ;-)

    Dein Gewinn ist übrigens genial und weckt sofort das leidige *auchhabenwill*-Gen in mir.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Spiel,

    allerliebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja auch nix schiefgegangen, ne? War aber vorher klar, war ja der 5. Geburtstag des Großkindes bei Paulas. Und da der aber sowas von ins Wasser fiel, war klar, wenigstens das Ende würde versöhnlich sein!
    Bei mir hält übrigens immernoch keine weiße Flexfolie. Trotz Bügelpresse. Ich hab den Kaffee echt auf mit dem Schiet.

    Dir eine wunderbare Woche.
    Mit allerliebsten Grüßen und Goldborte und so.

    Paula

    AntwortenLöschen
  5. LIebe Doro,
    ich stöbere und lese und komme aus dem Grinsen mal wieder nicht heraus!!!!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.